Phenolharze sind die ersten vollsynthetischen Kunststoffe und wurden 1907 under dem Namen "Bakelite" auf den Markt gebracht.
Für die damals stark wachsende Elektroindustrie war das Bakelite aufgrund seiner hervorragenden elektrischen und mechanischen Eigenschaften ein sehr begehrter Werkstoff für z.B. Gehäuse und Funktionsteile.

Mit organischen Füllstoffen gefertigte Phenolharze bieten:

  • eine gute Abrieb- und UV-Beständigkeit
  • eine hohe Obergflächenhärte
  • gute mechanische Festigkeit
  • sehr gute Chemikalienbeständigkeit
  • hervorragende elektrische Eigenschaften
  • bieten eine hohe Glutbeständigkeit
  • und sind schwer entflammbar

Phenolharze lassen sich aufgrund ihreer Zusammensetzung nur in dunklen Farbtönen einfärben.

Wir verarbeiten Phenolharz-Formmassen im Press-, Spritzpress- Spritzpräge- und Spritzgussverfahren.

Unsere Website verwendet Cookies, Google Analytics sowie andere Technologien

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. weiter lesen

OK